Freie und Hansestadt Hamburg, HANSE MERKUR, RADIO HAMBURG, POLIZEI BREMEN, KÜHNE und NAGEL, ThyssenKrupp AG, Kempinski Atlantik, InnoGames, POWER Sicherheit, SECURITAS, POLIZEI Hamburg, Hamburger Hochbahnwache, Deutsche Bahn, Deutsche Bahn Sicherheit, Universität Hamburg, PHILIPS, SIEMENS SICHERHEIT NORD Mrs. Sporty, dama.go, Peek und Cloppenburg, Hypo Vereinsbank, DEUTSCHE BANK, Jack & Jones, ZARA, Verikom, Peek & Cloppenburg, TEREG, Germanischer Lloyd , DATA Domizil, UniCredit Bank AG, Rossmann, AWO Sozialstation, BIOSKIN, KFH, KIESER Training, VAPIANO, HOCHTIEF, Kraftanlagen Hamburg, Alster Dampfschifffahrt e.V., Fonterra, ARNDT Sicherheit, Ophta, RMS, Tieto Deutschland, RASANT Personalleasing, GSE Lining Technology, RadioMarketingService, LAB, FitnessFirst, WBS Training AG, POWER, LATHAM & WATKINS, GSE, SPORTSPASS, W.I.S. Sicherheit, axel springer, TSG Bergedorf, Rossmann, IAT GMBH, TANKTHERM, Takko Fashion GmbH, Global Fruit Point GmbH,

AED Providerschulung

Die Anwendung eines AED (automatisierten externen Defibrillators) gehört wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung (Kompression und Beatmung) zu den Basiselementen der Reanimation. Diese Maßnahmen sind im Wesentlichen entscheidend für den Erfolg eines Reanimationsversuchs und müssen in der Kombination, binnen der ersten Sekunden, erfolgen.

AED´s finden sich noch zu selten an öffentlichen Orten, in Behörden, Firmen und Vereinen. Menschen, die an einem Ort tätig sind, der mit einem "automatisierten externen Defibrillator" ausgestattet ist, müssen laut Gesetz speziell geschult werden. Die Schulung umfasst neben der richtigen Anwendung auch die Einbindung in die Reanimation, Letzteres gestaltet die Reanimation mit einem AED anspruchsvoller. Die Fortbildung hat hier jährlich(!) zu erfolgen, also anders als in der Erste Hilfe (alle zwei Jahre). Eine Aus-oder Fortbildung in Erste Hilfe ersetzt keine AED-Anwenderschulung. Die Schulungen dürfen nur von "BG-Anerkannten" durchgeführt werden. Die Kosten hat der Arbeitgeber zu tragen und werden demnach nicht von der Berufsgenossenschaft getragen.

Termine nach Vereinbarung, diese Schulungen bieten wir für Sie auch als Inhouseschulung an.

 


Kursgebühr: 49,00 €
Kursdauer: 4 Unterrichtseinheiten
Lehrgangsleiter:

Ihr Lehrgangsleiter ist ein/e examinierte/r Rettungsassistent/in mit pädagogischer Zusatzqualifikation und entsprechender Erfahrung.
Lehrinhalte:


  • Recht (StGB, MPG, BGB, UVV, BGV, ArbSchG)
  • Eigenschutz
  • AED Anwendung
  • Kommunikation in der Reanimation
  • Einzel- und Teamreanimation (Stresssimulation)
  • Szenarien- und Fallbeispiele (schockbar + nicht schockbar)
Lernziele:



Die Teilnehmer/innen sollen Sicherheit in der richtigen Anwendung eines AED (automatisierten externen Defibrillators) erhalten. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer/innen auch die rechtlichen Grundlagen in Grundzügen kennen und verstehen.
Anerkennungen:



Das Trainingszentrum für Erste Hilfe & Notfallmedizin® ist eine eingetragene Marke, zertifiziert und staatlich anerkannt. Unsere Kurse werden von allen staatlichen Institutionen, Gesellschaften und Vereinen anerkannt.


Anfrage- und Buchungsformular für AED-Providerschulung:

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

 

LiveZilla Live Chat Software