Freie und Hansestadt Hamburg, HANSE MERKUR, RADIO HAMBURG, POLIZEI BREMEN, KÜHNE und NAGEL, ThyssenKrupp AG, Kempinski Atlantik, InnoGames, POWER Sicherheit, SECURITAS, POLIZEI Hamburg, Hamburger Hochbahnwache, Deutsche Bahn, Deutsche Bahn Sicherheit, Universität Hamburg, PHILIPS, SIEMENS SICHERHEIT NORD Mrs. Sporty, dama.go, Peek und Cloppenburg, Hypo Vereinsbank, DEUTSCHE BANK, Jack & Jones, ZARA, Verikom, Peek & Cloppenburg, TEREG, Germanischer Lloyd , DATA Domizil, UniCredit Bank AG, Rossmann, AWO Sozialstation, BIOSKIN, KFH, KIESER Training, VAPIANO, HOCHTIEF, Kraftanlagen Hamburg, Alster Dampfschifffahrt e.V., Fonterra, ARNDT Sicherheit, Ophta, RMS, Tieto Deutschland, RASANT Personalleasing, GSE Lining Technology, RadioMarketingService, LAB, FitnessFirst, WBS Training AG, POWER, LATHAM & WATKINS, GSE, SPORTSPASS, W.I.S. Sicherheit, axel springer, TSG Bergedorf, Rossmann, IAT GMBH, TANKTHERM, Takko Fashion GmbH, Global Fruit Point GmbH,

Fortbildung für Pflegekräfte n. § 132 SGB V

Aus diesem Grund prüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) auch die Einhaltung der jährlichen Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte von mindestens acht Fortbildungsstunden.

Dies gilt für alle Pflegekräfte und nicht, wie oftmals vermutet, nur für einen Teil je Einrichtung und wird gemäß Ergänzung zum Rahmenvertrag nach § 132 SGB V vorgegeben.

Im Rahmen der MDK-Qualitätsprüfung müssen Pflegedienste sowie Pflegeeinrichtungen nachweisen, dass Ihre Pflegekräfte regelmäßig in Erster Hilfe geschult werden und verbindliche Regelungen für das Verhalten in Notfällen existieren. Vor allem Wiederbelebungsmaßnahmen werden als wichtiger Bestandteil einer Fortbildung gefordert.

Auch wenn Pflegekräfte eine hohe Kompetenz mitbringen, ist ein Notfall plötzlich da und erfordert sofortiges Handeln.

In unserem Notfalltraining erlernen Sie die wichtigsten Handgriffe und trainieren das richtige Verhalten im Notfall. Dies ist eine individuelle Schulung bezogen auf Ihr Aufgabenspektrum. Die Inhalte werden nach persönlichen Bedarf und individuellen Gegebenheiten abgestimmt.

Sie bekommen eine MDK Schulung von einem Unternehmen welches durch die Qualitätssicherungsstelle der gewerblichen Berufsgenossenschaften sowie der Unfallkassen eine ermächtigte Ausbildungsstelle für die Aus- und Fortbildung von Ersthelfern/innen ist. Registriernummer durch die Qualitätssicherungsstelle der VBG 8.0502.

Die Ausbildungsinhalte können Sie sich individuell zusammenstellen, in der Regel beinhalten die Fortbildungen:

  • Internistische Notfälle
  • Blutungen / Wunden
  • Krankheitsbilder
  • Umgang mit der Notfallausrüstung
  • Frakturen
  • Atemwegssicherung mit/ohne Hilfsmittel
  • Auffinden, Feststellung Kreislaufstillstand
  • Reanimation alleine und im Team
  • Umgang mit dem Automatisieten Externen Defibrillator (AED)
  • Praktische Fallbeispiele

Wir bieten Ihnen alles Kurse auch als Inhouseschulung an. Sie können alle 8 Fortgbildungsstunden an einem Tag absolvieren oder je nach Bedarf nur mit 1-3 Modulen, so bleiben Sie zeitlich flexibel. Wir biten insgesamt 10 Module an, die Inhalte teilen wir Ihnen gerne auf Nachfrage mit.

 


Notfalltraining für Pflegefachpersonal (MDK/SGB V)

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.